Medizinische Reflexzonentherapie am Fuss

Die Fussreflexzonen-Massage ist eine ganzheitliche Methode der Komplementärmedizin. Das Wissen über die Reflexzonen ist seit langer Zeit in vielen Kulturen bekannt. Die Reflexzonen widerspiegeln den ganzen Körper am Fuss. Eine gezielte Massage der einzelnen Zonen führt zu Reaktionen des entsprechenden Gewebes und der Organe und zu wohltuender Entspannung.

Ich arbeite nach den Grundlagen von Hanne Marquardt, Iris Finckh und nach den Richtlinien des Schweizerischen Verbandes für Reflexzonentherapie SVRT.

  • Klassische, medizinische Reflexzonen-Therapie am Fuss
  • Reflektorische Lymphbehandlung am Fuss
  • merima® – Meridian-Therapie am Fuss nach Lüth
  • Prozessbegleitung Methode IBP (Integrative Body Psychotherapie)

 

Die Fussreflexzonen-Massage unterstützt u.a. bei:

  • Schulter- Nacken- Rückenbeschwerden
  • Muskelverspannungen
  • Schwangerschaft, Kinderwunsch
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Schlafstörungen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Erkrankungen der Atemwege, Stirn- und Kieferhöhlen
  • erhöhte Infektanfälligkeit und Allergien
  • allgemeine Gesundheitsvorsorge

 

merima®

Merima wurde in den 90er-Jahren vom Heilpraktiker Rainer Lüth entwickelt. Basierend auf den Kenntnissen der Meridian-Verläufe sowie den Reflexzonen an den Füssen hat Lüth eine Methode entwickelt, bei der mit sanften Streichungen an den Füssen gearbeitet wird. Merima wirkt entspannend, zentrierend, harmonisierend.